ZockZilla.de - News: FIFA 19 - Jedes Jahr eine Schippe drauf
||| FIFA 19 - Jedes Jahr eine Schippe drauf

Alle Jahre wieder... kommt ein neues FIFA auf den Markt. Als die beliebteste Fußball-Simulation für PC- und Konsolenspieler weiß man, was einem erwartet. Dennoch ändern sich immer wieder Feinheiten, die für Fußball-Fans einen Neukauf rechtfertigen. So auch mit FIFA 19. Was genau sich ändert – und ob sich ein Kauf lohnt, könnt ihr im folgenden Test lesen.

 

Soll ich oder nicht?

Jedes Jahr stellen sich viele Fans dieselbe Frage: "Brauche ich nun den x-ten Teil der FIFA-Reihe?" Und jedes Jahr ist die Antwort eigentlich ähnlich. Ja, wenn ihr wirklich die aktuellsten Kader, Bewerbe und vor allem die Verbesserungen im Detail haben wollt. Nein, wenn ihr nur hin und wieder vor der Konsole gegeneinander zocken wollt.

Dieses Jahr ist es zum Beispiel die Taktik, die im Vordergrund steht. So wurde die Spielgeschwindigkeit leicht gedrosselt, um kein hektisches Durcheinander aufkommen zu lassen. Da FIFA 19 so noch mehr zur Simulation tendiert – und damit auch Pro Evolution Soccer inzwischen den Rang abläuft – können sich Fans so auf noch mehr taktische Tiefe freuen.

So ist es auch notwendig, die Möglichkeiten zu erlernen, um gegen "bessere“ Spieler antreten zu können. Neu hinzugekommen sind etwa die "Finisher“. Wenn man, nachdem man die Schuss-Taste gedrückt hat, diese noch einmal drückt, die Torchancen stark verbessern. Allerdings ist es auch gegenteilig möglich, also die Chancen zu verschlechtern, wenn man zu spät oder zu früh drückt.

So wird mit den Super-Schüssen zwar eine durchaus spielentscheidende Funktion eingefügt, diese wirkt aber nie übermächtig, da man eben auch Chancen versemmeln kann. Glücklicherweise kann die Funktion auch deaktiviert werden, wenn man diese nicht verwenden möchte. Natürlich ist im neuen FIFA auch noch ein neuer Teil der Karriere "The Journey" enthalten. Wie gewohnt gibt es ein Auf und Ab in der Karriere von Alex Hunter, seinen Freunden und Verwandten. Viele hassen den Karriere-Modus, andere leiben ihn. Wer Abwechslung vom spröden Kicken sucht, findet hier jedoch spannende und abwechslungsreiche Herausforderungen und Geschichten.

 

FIFA ist seit vielen Jahren ein beliebtes Turnier-Game. Daher rückt der Einzelspielermodus etwas in den Hintergrund. Vernachlässigt wurde dieser aber nicht. Neu im Mehrspieler ist das Antreten in einer neuen Online-Liga, bei der man um einen Spitzenplatz kämpft. Damit dies nicht unfair wird, tritt man zunächst in fünf Qualifikationsturnieren gegen andere Spieler an und wird aufgrund dessen in eine Liga zugeordnet.

Ist dies geschehen, spielt man wöchentlich um immer wieder andere Belohnungen und vor allem Punkte für die Saison. Die erfolgreichsten Teilnehmer werden dann um die FIFA Ultimate Team Champions spielen können. Natürlich kann man – neben diesen Hauptmatches – auch "normale“ Spiele spielen, oder eben um offizielle Pokale.

In diesem Jahr ist wieder die Lizenz der Champions League enthalten. Auch die Europa League wurde komplett lizensiert, wobei die offiziellen Stadien genauso wie Torjubel, Fangesänge und vieles mehr inkludiert wurden. Wer ein einfaches Spiel gegen einen Freund bevorzugt, sucht weiterhin seine Mannschaft aus, wählt ein Stadion und legt gleich los.

 

Lizenzen über Lizenzen

Wer FIFA 19 besitzt, kann dieses Jahr wieder aus dem Vollen schöpfen. Neben der bereits erwähnten Rückkehr der Champions League sowie der Europa League sind so ziemlich alle wichtigen Mannschaften, Pokale und Spieler mit dabei. Sogar die Frauen-Nationalmannschaften der größten Nationen sind vorhanden.

So ist es möglich in der Major League Soccer anzutreten, die Süper Lig unsicher zu machen, die südkoreanische K League zu bestreiten oder eben – wohl das Wichtigste – in der ersten, zweiten und vor einem Jahr hinzugefügten dritten deutschen Bundesliga spielen. Schon alleindie bekannten und hinzugefügten Lizenzen machen den Spieleneukauf wieder wert.

 

Alles neu im FIFA Ultimate Team?

Neben dem erweiterten taktischen Einschlag wurde vor allem das FIFA Ultimate Team nochmals erweitert. Mit neuen Animationen in den Kartenpacks sieht man endlich die Wahrscheinlichkeiten, einen "wirklich“ guten Spieler zu erhalten. Doch auch der "Player Pick“ wurde neu eingefügt. Bei diesem kann man etwa einen Spieler aus fünf vorgegebenen wählen, der in das eigene Team wandert.

In der Weekend League wiederum tritt man nicht mehr in 40 Spielen an, sondern "nur“ noch in 30. Das Belohnungs-System wurde ebenfalls geändert. Es gibt keine Monthly-Rewards mehr, dafür erhält man einfach seine Belohnungen wöchentlich – eben zum Beispiel zwei "Gold 2“ Rewards, wenn man an zwei Wochenenden eben diese erhalten hat.

Je nachdem, wie gut man in einer jeweiligen Liga abschneidet, bekommt man dann Plus- oder Minus-Punkte, wodurch eben bessere oder schlechtere Spieler zugelost werdet. Grob gesagt kann man kein komplett neues System erwarten, jedoch wurde das vorhandene sinnvoll verbessert.

 

Technisch auf höchstem Niveau

FIFA 19 führt erstmals die "Real Motion Player Technology“ ein. Dank dieser werden vor allem die Animationen der echten Spieler noch besser ins Spiel eingefügt. Natürlich wurden auch die Stadien sowie die Stars nochmals überarbeitet und sehen den Vorbildern ähnlicher.

Wie immer gilt aber, dass noch ein wenig Luft nach oben ist, wenn etwa bei den Nationalhymnen nicht wirklich lippensynchron gesungen wird. Doch dies ist schon Meckern auf ganz hohem Niveau. Alleine die Fangesänge – etwa wenn vor dem Liverpool-Match "You´ll never walk alone“ gesungen wird – erzeugen ein ganz eigenes Gefühl, das nur FIFA schaffen kann.

Während des Spielens hinterlässt man sogar Abnutzungsspuren auf dem Rasen, wenn man beispielsweise statt den Ball den Untergrund trifft. Auch die Laufwege der Spieler – wenn man immer wieder die gleiche Strecke abläuft – zeichnet sich auf dem Spielfeld ab. Die sich bewegenden Banner, die Stadionwerbung, die Scheinwerfer – alles was im realen Spielverlauf zu sehen ist, wird bei FIFA 19 annähern eins zu eins wiedergegeben.



Unsere Bewertung

Grafik
Sound
Steuerung
Atmosphäre
Einstellmöglichkeiten





Gesamtwertung





Fazit

Die Frage, ob FIFA 19 nun einen Neukauf rechtfertigt, wenn man zum Beispiel FIFA 18 besitzt, ist dieses Jahr einfacher zu beantworten als zuvor. Wer die Champions League oder die Europa League spielen möchte, findet keinen Weg drum herum. Die unzähligen Detailverbesserungen sowie neuen Ligen sind dann mehr als nur eine kleine Draufgabe. Spielerisch – und taktisch – hat sich ebenfalls einiges gegenüber dem Vorgänger getan, wodurch wir FIFA 19 jedem Fan eigentlich uneingeschränkt empfehlen können.


Veröffentlicht am 08.10.2018 ||| N. Kutra
||| Informationen zum Spiel
FIFA 19
Sportspiel


Entwickler: Electronic Arts
Publisher: Electronic Arts
Spieler: 1 (Online Multiplayer)

Plattformen:     
Release: 28.09.2018
||| Bevorstehende Veröffentlichungen
31.05.2019   Sudden Strike 4: Complete ...   
06.06.2019   MotoGP 19   
26.07.2019   Wolfenstein: Youngblood   
||| ZockZilla TV
||| Aktuelle Reviews
Anthem
01.03.2019
Fallout 76
19.11.2018
FIFA 19
08.10.2018
Madden NFL 19
06.09.2018
Unravel Two
16.06.2018
A Way Out
04.04.2018
||| Werde Fan und folge uns!
Wir sind auch bei

         
© ZockZilla
Impressum | Datenschutz