ZockZilla.de - News: Battlefield 1 - Zurück an die Front
||| Battlefield 1 - Zurück an die Front

Fast jeder große Krieg und Kriegsschauplatz wurde in Spielen schon umgesetzt. Sei es die Total War Reihe mit den Schlachten der Römer, den immer beliebten und genutzten zweiten Weltkrieg mit Spielen wie Call of Duty oder auch Battlefield 1942. Auch der Vietnam-Krieg wird gern als geschichtliche Rahmenhandlung und Schauplatz genutzt. Doch ein Krieg blieb da bisher fast gänzlich ungenutzt: Der Erste Weltkrieg.

Battlefield 1 von Dice hat sich dem jetzt angenommen und führt uns zurück in die Anfänge des 20. Jahrhunderts. Zugegeben, der 1. Weltkrieg klingt nicht gerade sonderlich spannend für ein Shooter-Genre, da man diesen geschichtlich als Grabenkampf assoziiert. Doch gibt es auch hier die ersten spannenden Luftkämpfe und den ersten Einsatz von Panzern.

Die Story ist mit leider sieben Stunden recht kurz gefasst. Schade, denn diese hat uns diesmal ganz gut gefallen. Erzählt wird die Geschichte in sogenannten War-Stories. Es gibt also fünf unterschiedliche Kampagnen mit ebenso unterschiedlichen Hauptcharakteren inklusive einem wirklich ansehnlichen Tutorial. Das Tutorial erklärt uns die Steuerung in Massenschlachten, wie es diese im ersten Weltkrieg zuhauf gab. Allein dort spielt man schon viele unterschiedliche Charaktere. Diese sterben dabei schnell in der Massenschlacht. Nebenbei erinnert der Entwickler mit einer Einblendung des Geburts- und Sterbejahres an den jeweiligen Soldaten.

Jede Kampagne spielt an einem anderen Ort. Mal ist man im Einsatz in Frankreich oder auch mal Italien. Die Krönung der Story ist der geschichtliche Ausflug in die arabischen Länder und deren Revolutionsbewegung. Die Story ist atmosphärisch sehr gut umgesetzt und die Geschichten der Charaktere werden schön erzählt. Auch die KI ist besser als in den Konkurrenzspielen und verlangt dem Spieler in höheren Schwierigkeitsgraden etwas ab. Was uns an der Kampagne stört, ist, dass die Hauptcharaktere stets als Helden enden und es in dem Sinne keine "normalen Soldaten" ohne Heldenstatus gibt. Außer im Tutorial, der Kampagne in Italien sowie in den arabischen Ländern, kommt uns leider nicht das Gefühl einer Massenschlacht auf. Stets relativ linear gehalten, mit einem grob definiertem Weg. Bis jetzt gibt es die Kampagne nur mit den Alliierten. Es ist aber nicht auszuschließen, dass es noch DLCs geben könnte, mit denen man die Mittelmächte (Österreich-Ungarn, Deutsches Kaiserreich, Osmanisches Reich) spielen kann.

Der Großteil des Spiels findet nicht in der Story statt, sondern im Herzstück von BF1 und zwar die großen Multiplayerschlachten mit bis zu 64 Spielern. Die Klassen sind dieselben wie schon in den Vorgängern und spielen sich durch ihre verschiedenen Gadgets allesamt ein wenig anders. Am Anfang ist es relativ schwer an bessere Waffen zu kommen, da heißt es spielen, spielen, spielen. Die Atmosphäre gelingt dem Spiel sehr gut und in größeren Gefechten, fühlt man sich wie in einer Massenschlacht, wo die Infanterie als Kanonenfutter dient und man ganz vorne mit dabei ist. Es gibt die altbewährten Modi wie Rush, Vorherrschaft und Team-Deathmatch. Zwei Modi sind dabei neu: die Eroberung und Kriegstauben. Die Eroberung fühlt sich grandios an. Mit 40 oder 64 Spielern ist man entweder Angreifer oder Verteidiger und muss den Gegner stürmen. Das spannende an dem neuen Modus ist, dass nach einer Runde nicht Schluss ist, sondern man zum nächsten Gebiet vordringt und dort weiter macht (2 bis 3 Maps).

In unseren Testrunden ging eine Party bis zu einer Stunde. Die Dynamik ist gut und wenn das Teamplay stimmt, dann ist es nicht unmöglich eine Partie zu gewinnen, aber Teamplay wird in diesem Battlefield groß geschrieben. Ohne gegenseitige Hilfe dauert es bis zum Tod und dadurch zum Verlieren nicht lange. In jedem größerem Match (Team Deathmatch, Vorherrschaft, Eroberung, Operationen) bekommt das Verlierer-Team Unterstützung in Form eines Behemoth. Dies unterscheidet sich von Karte zu Karte und kann entweder ein Schlachtschiff, ein gepanzerter Zug, oder ein Zeppelin sein. Allesamt sind sehr mächtig und können ein Spiel drehen. Aber durch ordentliches Teamplay ist dieses Ungeheuer schnell zu zerstören.

Kleinere Grafik- und generelle Bugs können schon mal auftreten. Diese lindern aber lediglich ein wenig die Atmosphäre, wenn ein Soldat nach dem Tod wie bekloppt durch die Gegend springt. Den Spielspaß nimmt es nicht, da sich diese tatsächlich stark im Rahmen halten.

In Sachen Maps kann man auch zufrieden sein. Es gibt 9 verschiedene. Für jeden Geschmack wird etwas geboten. Entweder man will in die italienischen Alpen, an die türkische Schwarzmeerküste, oder zu den zerstörten Städten und Palästen Frankreichs. Dabei fallen die Dimensionen der Karten enorm aus. Wir können nach etlichen Stunden immer noch nicht behaupten, eine einzige Karte richtig gut zu kennen. Die Waffen- und Fahrzeugwahl sind auch zufriedenstellend. Drei verschiedene Arten von Flugzeugen stehen neben ebenfalls verschiedenen Arten von Panzern bereit. Die Waffenwahl der Soldaten ist ein wenig angehoben worden, so dass auch wirklich Action und Dynamik vorhanden ist. Wären es nur Originalwaffen aus dem ersten Weltkrieg geworden (Karabiner etc.), dann wäre das Spiel wohl schnell langweilig.



Unsere Bewertung

Grafik
Sound
Steuerung
Atmosphäre
Einstellmöglichkeiten





Gesamtwertung





Fazit

Battlefield 1 gibt uns genau das, was wir von einem Battlefield erwarten! Es ist sehr gut geworden und macht wirklich Spaß. Das neue Setting bringt frischen Aufwind in die ein wenig angestaubte Serie. Die Mechaniken sind allesamt noch die gleichen wie in den Vorgängern, aber durch das Setting und die Aufmachung kommt dies nicht ganz so stark rüber. Es ist sehr dynamisch gehalten, die massenschlachten fühlen sich auch wie solche an. Das Spiel ist selbst im Multiplayer gut gebalanced. Für jeden Multiplayer Shooterfan ist das eine klare Kaufempfehlung.


Veröffentlicht am 13.11.2016 ||| K. Schneider
||| Informationen zum Spiel
Battlefield 1
Actionspiel


Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Spieler: 1-64 (Online Multiplayer)

Plattformen:    
Release: 21.10.2016
||| Bevorstehende Veröffentlichungen
29.12.2018   Biomutant   
30.12.2018   Metro Exodus   
31.12.2018   Death Stranding   
31.12.2018   Dauntless   
31.12.2018   Call of Cthuluh   
31.12.2018   Code Vein   
31.12.2018   Crackdown 3   
31.12.2018   Dual Universe   
31.12.2018   Rollercoaster Tycoon   
22.02.2019   Anthem   
||| ZockZilla TV
||| Aktuelle Reviews
FIFA 19
08.10.2018
Madden NFL 19
06.09.2018
Unravel Two
16.06.2018
A Way Out
04.04.2018
Sea of Thieves
26.03.2018
||| Werde Fan und folge uns!
Wir sind auch bei

         
© ZockZilla
Impressum | Datenschutz